XING setzt auch im ersten Halbjahr 2017 seinen dynamischen Wachstumskurs weiter fort

Hamburg, 07. August 2017 – Die XING AG, Betreiberin des führenden beruflichen Netzwerks im deutschsprachigen Raum, wächst weiter dynamisch. Das Unternehmen, das seine Mitglieder darin unter­stützt, die Chancen der sich drastisch verän­dernden Arbeitswelt zu ergreifen, hat den Gesam­tumsatz im ersten Halbjahr 2017 um 22 Prozent auf 86 Mio. € (Vorjahr: 71 Mio. €) gesteigert. Alle Geschäfts­bereiche haben dazu mit zweis­tel­ligem Umsatzwachstum beige­tragen.

 

Segment B2B E-Recruiting legt um 39 Prozent zu

Der Geschäfts­bereich B2C hat auch im ersten Halbjahr 2017 den größten Anteil an den Erlösen der XING AG erwirtschaftet. So betrug der Umsatz in diesem Segment 41,6 Mio. €, das sind knapp 12 Prozent über dem Vorjahreswert (37,3 Mio. €). Die größten Zuwach­sraten verze­ichnete das Segment B2B E-Recruiting. Hier bildet XING die Umsätze ab, die aus dem Geschäft mit Person­alver­ant­wortlichen resul­tieren, denen XING mit vielfältigen Services und Dienstleis­tungen hilft, erfol­greich dem Fachkräfte­mangel entge­gen­zuwirken. Die Umsätze in diesem Segment stiegen um 39 Prozent auf 35,1 Mio. € (25,3 Mio. €). Das nach Umsätzen kleinste Segment B2B Adver­tising & Events wuchs gegenüber dem Vergle­ich­szeitraum ebenfalls zweis­tellig und zwar um 22 Prozent auf 7,5 Mio. € (6,1 Mio. €). Das EBITDA lag mit 27,3 Mio. € um 19 Prozent über dem Vergle­ich­swert des Vorjahres (22,9 Mio. €). Der Gewinn stieg im ersten Halbjahr um 19 Prozent auf 13,1 Mio. € (11,7 Mio. €).

 

XING CEO Vollmoeller: „Das Beruf­sleben ist für die aller­meisten Menschen eine lokale Angele­genheit“
XING-CEO Thomas Vollmoeller: „Das erste Halbjahr dieses Jahres war das erfol­gre­ichste in der Geschichte von XING. Der Schlüssel für unseren Wachs­tum­skurs ist die konse­quente Ausrichtung an den Bedürfnissen unserer Mitglieder und Unternehmen­skunden. Und hier gilt: Das Beruf­sleben ist für die aller­meisten Menschen eine lokale Angele­genheit. Es geht um lokale Jobs, Tipps, Mitar­beiter und Kontakte. XING hat das früh verstanden, für uns gilt: Lokal geht vor global. Denn nicht nur die Bedürfnisse der Menschen, auch die Bedin­gungen der Arbeitsmärkte verschiedener Länder sind höchst unter­schiedlich. Und im deutschsprachigen Raum gilt: Ein XING-Profil gehört heute einfach dazu.“ Dass diese Perspektive von immer mehr Menschen geteilt wird, zeigt die Tatsache, dass sich im ersten Halbjahr mehr als 1 Million neue Mitglieder auf der Plattform angemeldet haben, so viele wie noch nie zuvor. Damit hatte XING per Ende Juni knapp 12,5 Millionen Mitglieder im deutschsprachigen Raum zu verze­ichnen. Über alle Plattformen hinweg verze­ichnete XING per Ende Juni 13,2 Millionen Nutzer. Die Summe der zahlenden Mitglieder in der D-A-CH-Region stieg im ersten Halbjahr auf mehr als 970.000.

Im Laufe des zweiten Quartals veröf­fentlichte XING zudem neue Produk­tin­no­va­tionen: Mit XING E-Recruiting 360° bietet XING ein neues Lizen­z­paket für Person­al­abteilungen, das erstmals alle beste­henden E-Recruiting-Instru­mente von XING zu einem integri­erten Angebot bündelt. Des Weiteren hat XING das Thema Video stark auf der Plattform ausgebaut und präsen­tiert neue attraktive Video­formate für B2B Adver­tising-Kunden, den neuen Videopodcast „XING Talk“ mit promi­nenten Gästen wie Prof. Dietrich Gröne­meyer oder Michel Abdollahi und zahlreiche Videobeiträge unter­schiedlicher Branchen-Insider. Damit ist das Infor­ma­tion­sangebot für die XING-Mitglieder rundum ihr Arbeit­sleben und darüber hinaus größer denn je.

Im Anschluss an das zweite Quartal hat XING zusät­zliche Weichen für weiteres Wachstum gestellt. „Wir haben in einer Woche zwei Unternehmen akquiriert, mit Prescreen den am stärksten wachsenden Anbieter eines Bewer­ber­man­age­mentsystems Europas und Inter­Na­tions, das weltweit größte Netzwerk für Menschen, die im Ausland leben und arbeiten.“ Mit Prescreen bietet XING Personal­man­agern fortan die Möglichkeit, den gesamten Prozess von der Vakanz bis zur Einstellung software-basiert und damit effektiv und effizient zu managen. Die Übernahme von Inter­Na­tions soll XING dabei unter­stützen, sein starke Position in Sachen Offline-Events weiter auszubauen.

 

Medienkontakt XING Schweiz
Oppenheim & Partner GmbH
Stock­er­strasse 32
CH-8002 Zürich
Telefon: +41 44 515 65 00
xing@oppenheim-partner.ch

 

Download als PDF