XING kauft InterNations, das größte Netzwerk für Berufstätige im Ausland weltweit

Hamburg / München, 13. Juli 2017 – Die XING AG, Betreiberin des führenden beruflichen Netzwerks im deutschsprachigen Raum, übernimmt mit sofor­tiger Wirkung die Inter­Na­tions GmbH. Der Basiskauf­preis beträgt rund 10 Mio. €. Bei Erreichung ambition­ierter opera­tiver Ziele kann bis 2020 zusät­zlich ein Earn Out in einem erwarteten Rahmen von 8 bis 20 Mio. € erzielt werden.

 

Inter­Na­tions ist das weltweit größte Netzwerk für Menschen, die im Ausland leben und arbeiten (sog. „Expats“). Im Jahre 2007 gegründet, hat Inter­Na­tions heute mehr als 2,7 Millionen Mitglieder und ist in rund 390 Städten auf der ganzen Welt präsent. Das Unternehmen bietet Expats umfan­greiche Möglichkeiten, sich mit anderen Mitgliedern zu vernetzen und auszu­tauschen, die sich in der gleichen Lebenssi­t­u­ation befinden und ähnliche Bedürfnisse haben. Auf diese Weise helfen sich die Mitglieder gegen­seitig bei Fragen von Wohnungssuche über Behör­dengänge bis hin zu kulturellen Beson­der­heiten des jeweiligen Landes. Einen zentralen Schwer­punkt bilden Offline-Events, von denen im vergan­genen Jahr weltweit rund 50.000 mit insgesamt 1,5 Millionen Teilnehmern veranstaltet wurden.

 

CEO Vollmoeller: „XING verstärkt sich mit einem inter­na­tionalen Spezial­isten für lokales Offline-Netzw­erken“

 

Thomas Vollmoeller, CEO der XING AG: „XING vernetzt Menschen miteinander, nicht Profile. Denn auch im digitalen Zeitalter sind persön­liche Begeg­nungen unerset­zlich. Diese Überzeugung ist tief in unserer Unternehmen­sphilosophie und unserem Produk­tangebot verankert, sie unter­scheidet uns von allen anderen Netzw­erken. Deshalb bringen wir regelmäßig Menschen zum beruflichen Live-Netzw­erken zusammen und bieten zahlreiche Gelegen­heiten, inspiri­erende neue Kontakte zu finden. Mit Inter­Na­tions übernehmen wir einen echten Spezial­isten für lokales Offline-Netzw­erken. Das neue Mitglied der XING-Familie wird uns unter­stützen, unsere Kompe­tenzen in diesem Bereich noch deutlich stärker auszubauen.“

 

Während sich die Plattform XING weiterhin voll auf den deutschsprachigen Heimat­markt konzen­triert, bietet Inter­Na­tions Kontak­t­möglichkeiten weltweit und wird deshalb auch künftig unter der eigenen Marke weiterge­führt. Neben der weiteren Stärkung der Expat-Commu­nities wird XING auch in den weiteren Ausbau der Services von Inter­Na­tions und den Ausbau des B2B-Geschäftes investieren. Philipp von Plato, Founder und Co-CEO der Inter­Na­tions GmbH: „XING ist für uns ein idealer Partner, um unser Community-Geschäft sowohl bei Endkunden als auch mit Firmenkunden gemeinsam schneller auszubauen, sowie um unsere Services für Expats weiterzuen­twickeln. Wir freuen uns auch darauf, unsere inter­na­tionale Erfahrung und unser Know-how in Sachen Offline-Events bei XING einzubringen.“

 

Inter­Na­tions hat seinen Hauptsitz in München und beschäftigt derzeit über 100 Mitar­beiter, die aus mehr als 30 Nationen stammen. Die Gründer Malte Zeeck und Philipp von Plato führen gemeinsam die Geschäfte und bleiben auch künftig an Bord. Inter­Na­tions verfügt über ein weltweites Netz von mehr als 6.000 sogenannten „Ambas­sadors“ und „Consuls“, die ehrenamtlich vor Ort als Ansprech­partner, Netzw­erker und Eventver­anstalter fungieren. Das Unternehmen ist profitabel und steigert seine Erlöse mit zweis­tel­ligen Wachs­tum­sraten. Für 2018 strebt Inter­Na­tions einen Umsatz im niedrigen zweis­tel­ligen Millio­nen­bereich an.

 

Medienkontakt XING Schweiz
Oppenheim & Partner GmbH
Stock­er­strasse 32
CH-8002 Zürich
Telefon: +41 44 515 65 00
xing@oppenheim-partner.ch

 

Download als PDF