XING-Auswertung: Das sind die klügsten Deutschschweizer Städte

Zürich, 09. Februar 2017 — XING, das führende berufliche Online-Netzwerk im deutschsprachigen Raum, hat die Angaben von 300’000 Mitglieder­pro­filen in der Schweiz ausgew­ertet, um die Frage zu beant­worten: In welchen Städten ist die Quote der Mitglieder mit einem Studi­en­ab­schluss am höchsten? Unter­sucht wurden die sechs nach Einwohn­erzahl grössten Städte in der Deutschschweiz. Klügste Stadt ist St. Gallen, dicht gefolgt von Zürich. Die Basler landen auf dem dritten Rang, haben dafür am häufigsten einen Doktor­titel.

St. Gallen hat die höchste Akademik­erdichte

Stolze 37,9 Prozent der Mitglieder aus St. Gallen verfügen entweder über einen Bachelor, Master, Doktor oder vergle­ich­baren akademischen Abschluss. Damit sichert sich die für ihre Univer­sität inter­na­tional bekannte Ostschweizer City den Titel der klügsten Schweizer XING-Stadt. Dicht auf den Fersen folgt Zürich. Die Limmat­stadt beherbergt mit der Univer­sität Zürich und der Eidgenös­sischen Technischen Hochschule ETH ebenfalls Ausbil­dungsstätten mit Weltruf und bringt es auf einen Akademik­er­anteil von 37 Prozent. Auf Platz drei schliesslich folgt die Pharma-Metropole Basel. In der Stadt im Dreilän­dereck verfügen 34,5 Prozent der Mitglieder über einen Studi­en­ab­schluss. Knapp dahinter klassieren sich Winterthur (33,5 Prozent) und die Bunde­shaupt­stadt Bern (33 Prozent). Schlus­slicht bildet Luzern mit 28,8 Prozent.

Basel ist Haupt­stadt der Doktoren

Insgesamt belegt Basel im Ranking zwar nur den dritten Rang. Geht es aber um die Anzahl Mitglieder mit Doktor­titel, so hat die Stadt am Rhein mit einem Anteil von 4,6 Prozent klar die Nase vorn. Damit liegt Basel sogar noch vor der führenden deutschen Stadt, Bonn (4,4 Prozent). Ein möglicher Grund: Die in Basel ansäs­sigen Pharma- und Chemie­un­ternehmen beschäftigen eine grosse Anzahl hoch gebildeter Experten. Mit etwas Abstand folgt im Doktoren-Ranking Zürich (3 Prozent) und dicht dahinter St. Gallen (2,8 Prozent).

Winterthur: Achtungserfolg bei Bachelor-Absol­venten

Die Rangliste bei den Mitgliedern mit Bachelor-Abschluss wird von St. Gallen angeführt (12,1 Prozent). Bereits auf Rang zwei folgt die ehemalige Indus­tri­estadt Winterthur. Am Standort der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaft ZHAW haben 9,9 Prozent der Mitglieder einen Bachelor-Abschluss. Die Silber­medaille teilt sich Winterthur mit Zürich, das ebenfalls auf einen Bachelor-Anteil von 9,9 Prozent kommt.

XING bietet Naviga­tion­shilfe für die Zeit nach dem Abschluss

Für Absol­venten und Studierende bietet das Online-Netzwerk mit XING Campus verschiedene Tools für einen erfol­gre­ichen Start ins Beruf­sleben. So unter­stützt die Plattform gezielt bei der Suche nach geeigneten Praktika und bietet Tipps für den erfol­gre­ichen Jobein­stieg. Basierend auf den beruflichen Laufbahnen seiner Mitglieder zeigt XING zudem auf, welche Berufe zum eigenen Studium passen könnten.

Top 6 Deutschschweizer Grossstädte nach Einwohn­erzahl mit dem höchsten Anteil von XING-Mitgliedern mit Studi­en­ab­schluss (in Prozent)

  1. St. Gallen (37,9)
  2. Zürich (37,0)
  3. Basel (34,5)
  4. Winterthur (33,5)
  5. Bern (33,0)
  6. Luzern (28,8)

Top 6 Deutschschweizer Grossstädte nach Einwohn­erzahl mit dem höchsten Anteil von XING-Mitgliedern mit Doktor­titel (in Prozent)

  1. Basel (4,6)
  2. Zürich (3,0)
  3. St. Gallen (2,8)
  4. Bern (2,4)
  5. Winterthur (2,3)
  6. Luzern (1,8)

Top 6 Deutschschweizer Grossstädte nach Einwohn­erzahl mit dem höchsten Anteil von XING-Mitgliedern mit Bachelor-Abschluss (in Prozent)

  1. St. Gallen (12,1)
  2. Winterhur / Zürich (9,9)
  3. Luzern (8,6)
  4. Basel (8,2)
  5. Bern (8,0)

PDF Download

Word Download