Wie arbeiten wir morgen? New Work Experience 2018 in der Elbphilharmonie mit Richard D. Precht und Götz Werner

Hamburg, 28. November 2017 – Die New Work Experience, kurz NWX, geht spektakulär in die zweite Runde: Nach der erfol­gre­ichen Premiere im März dieses Jahres findet am 6. März 2018 die Neuau­flage der größten Konferenz zur Zukunft der Arbeit in der DACH-Region statt. Mit der Elbphil­har­monie als Herzstück der Veranstaltung sowie weiteren spannenden Locations in der Hamburger Hafencity erwartet der Veranstalter XING, das führende berufliche Netzwerk im deutschsprachigen Raum, mehr als 1.500 Teilnehmer. Der Vorverkauf ist bereits gestartet, Tickets und weitere Infor­ma­tionen sind erhältlich über: https://newworkexperience.xing.com


Hochkarätige Speaker wie Richard D. Precht, Götz Werner (dm), Janina Kugel (Siemens) und Wilfried Porth (Daimler), Thomas Sattel­berger (MdB)

Mit dabei sind auch dieses Mal namhafte Speaker, die den Gedanken von New Work schon lange in ihrem Beruf­salltag mit Leben füllen. Dazu gehören Philosoph Richard David Precht und Götz Werner (Gründer dm), der sich seit langem für ein bedin­gungsloses Grundeinkommen einsetzt. Für einen Blick über den Tellerrand der neuen Arbeitswelt sorgen auch inter­na­tionale Redner wie beispiel­sweise Dr. Ha Vinh Tho, Program­mdi­rektor des Zentrums für Brutto­na­tion­al­glück von Bhutan: Er disku­tiert, warum die nationale Zufriedenheit ein besserer Maßstab für die Entwicklung einer Gesellschaft ist als das Bruttoin­land­sprodukt. Die deutsche Wirtschaft ist mit zwei der führenden Person­alvorständen präsent: Janina Kugel (Siemens) und Wilfried Porth (Daimler) werfen einen Blick darauf, wie sich deutsche Großun­ternehmen auf die neue Arbeitswelt einstellen. Mit Thomas Sattel­berger, jahre­langer Schirmherr des New Work Award von XING und Mitglied des Deutschen Bundestages, schaltet sich auch die Politik in die Debatten ein und disku­tiert Rahmenbe­din­gungen für die Zukunft der Arbeit.

Geballte Themen­vielfalt von New Work: u.a. Künstliche Intel­ligenz, Robotik, Bedin­gungsloses Grundeinkommen, Unternehmens­demokratie, Design Thinking, Agilität


Wie wohl kaum ein zweites Thema bewegt die Art, wie wir zukünftig arbeiten werden (New Work), die öffentliche Diskussion. In Zeiten beschle­u­nigter Digital­isierung und Fachkräfte­mangel finden intensive Debatten darüber statt, wie Individuen, Unternehmen und die Gesellschaft Arbeit zukünftig organ­isieren. Im Mittelpunkt stehen dabei einer­seits die Chancen: Können wir Arbeit so organ­isieren, dass Beruf und Privatleben besser zu verein­baren sind? Können Unternehmen ihren Mitar­beitern mehr Freiheit und Entfal­tungsmöglichkeiten zukommen lassen? Darf Arbeit mehr Spaß machen und auch Selbstver­wirk­lichung zulassen? Ander­er­seits gibt es auch starke Unwäg­barkeiten: Wird es überhaupt noch Arbeit, wie wir sie heute kennen, für die meisten Beruf­stätigen geben? Können Roboter und Künstliche Intel­ligenz Menschen in den Fabriken und Büros ersetzen? Welche Konzepte und Modelle existieren, um diese Entwicklung zu gestalten oder auch ihr entgegen zu wirken? Die NWX nimmt sich diesen drängenden Fragen an und versucht, Antworten zu liefern. Die Konferenz richtet sich an Personaler, Entscheider und Vordenker für neues Arbeiten sowie gesellschaftliche Akteure aus Organ­i­sa­tionen, Initia­tiven und Politik, die mehr über den Wandel der Arbeitswelt und seine Gestal­tungsmöglichkeiten erfahren möchten.

Wir wollen eine spürbare Campus-Atmosphäre schaffen, die inten­sives Netzw­erken und engen Austausch befördert“, sagt Thomas Vollmoeller, CEO der XING SE. „Wir wissen: Zentrale Heraus­forderungen wie Digital­isierung, Fachkräfte­mangel und Werte­wandel werden die Arbeitswelt revolu­tion­ieren. Mit der New Work Experience schaffen wir eine Plattform, die diesen Prozess nicht nur unter­stützt, sondern aktiv mitgestaltet“, so Vollmoeller weiter.

Das umfan­greiche Programm der NWX wartet mit unter­schiedlichsten Formaten auf: die Vorträge, Panel-Diskus­sionen und Workshops kreisen um die Themen Technologie, Wirtschaft und Gesellschaft. Diese drei Themen ziehen sich wie ein roter Faden durch die Veranstaltung. Außergewöhnlich: Auch mehrere Barkassen werden mit Programm bespielt, sodass sich die NWX-Teilnehmer vom Hafen-Ambiente inspirieren lassen können.

Verleihung des New Work Award als Höhepunkt der NWX am 6. März 2018

Der New Work Award wird 2018 zum fünften Mal verliehen und bildet zum zweiten Mal den Höhepunkt der New Work Experience. Die Ausze­ichnung krönt innov­ative Ideen, die die Arbeitswelt von morgen bereichern und die Idee hinter New Work zum Leben erwecken. In diesem Jahr werden Teams, Abteilungen oder arbeitsweltverän­dernde Projekte aus Unternehmen und Insti­tu­tionen gesucht, die beste­hende Arbeitsstruk­turen verändern: https://newworkaward.xing.com/

Tickets sind bereits online erhältlich unter https://newworkexperience.xing.com/#ticket. Der reguläre Ticket­preis beträgt 831 Euro. Die Tickets berechtigen ebenfalls zum Besuch der New Work Experience Aftershow-Party.

Wir laden Sie als Medien­vertreter herzlich ein, einen inspiri­erenden und aufschlussre­ichen Tag in und um den Hamburger Hafen zu verbringen. Sollten Sie Interesse an einer Akkred­i­tierung oder Medien­part­ner­schaft haben, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Weitere Infor­ma­tionen zur New Work Experience: newworkexperience.xing.com

Weitere Infor­ma­tionen zum New Work Award: newworkaward.xing.com

 

Medienkontakt XING Schweiz
Oppenheim & Partner GmbH
Stock­er­strasse 32
CH-8002 Zürich
Telefon: +41 44 515 65 00
xing@oppenheim-partner.ch

 

Download als PDF